Gradel

Hohe Energiekosten: „In Präsenz studieren, privat Heizkosten sparen!“

Die Hochschule Hof hat sich in der jüngsten Vergangenheit bereits klar für die Präsenzlehre im laufenden Wintersemester positioniert. Im Zuge der Energiekrise sieht sich die Hochschule nun in dieser Auffassung bestätigt und ruft ihre Studierenden dazu auf, in den Wintermonaten in möglichst großer Zahl am Campus zu erscheinen. Damit könnten diese im privaten Bereich Energie einsparen und ihr Budget entlasten. [mehr]

Veröffentlichung: 07.11.2022

Projekt ADerN: Nahwärme-Netzwerk will Ausbauhemmnisse abbauen

Das Netzwerk ADerN lud nach dem Auftakt im März des Jahres nun zu seinem zweiten Treffen ins Gründerzentrum Einstein1 ein. Ziel des Projekts ADerN ist es, die Akzeptanz für regenerative Nahwärmenetze in der Bevölkerung zu steigern, Akteure der bayerischen Nahwärmebranche zu vernetzen und so die Branche im Freistaat zu stärken. [mehr]

Veröffentlichung: 06.07.2022

Hochschule Hof stärkt und vernetzt die bayerische Nahwärme-Branche

Mit Beginn des Jahres 2022 startet am Institut für Wasser- und Energiemanagement der Hochschule Hof ein Projekt rund um regenerative Nahwärmenetze. Ziel des aktuell vierköpfigen Projektteams ist der Wissenstransfer und die Weiterbildung aller Akteure, vom Hersteller bis zum Betreiber sowie die Vernetzung und Stärkung der bayerischen Nahwärme-Branche. [mehr]

Veröffentlichung: 26.01.2022

Hochschule Hof optimiert Nahwärmenetz Nordhalben: Verbrauchsdaten bald in Echtzeit

Das Nahwärmenetz Nordhalben soll bald intelligenter und effektiver arbeiten. Dafür sorgt ein gemeinsames Forschungsprojekt der Hochschule Hof und der Bioenergie Nordhalben eG zusammen mit der ENERPIPE GmbH und der HDG Bavaria GmbH. Zudem sollen die Netzkunden ihre Verbrauchsdaten zukünftig in Echtzeit abrufen können und individuelle Anreize für Einsparungen erhalten. [mehr]

Veröffentlichung: 06.10.2021

“Young Academics Award for Bioenergy” geht an die Hochschule Hof

Eine weitere Auszeichnung geht an die Hochschule Hof: Andreas Gradel, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wasser- und Energiemanagement (iwe) wurde im Rahmen der Young Academics Conference in Zittau mit dem "Young Academics Award for Bioenergy 2020" ausgezeichnet. [mehr]

Veröffentlichung: 06.11.2020