Wissenschaft & Forschung

Volles Haus in der “Auszeit”: Stadtvorlesung zu Bienen komplett ausgebucht

Rund sechzig Gäste und ein ausgebuchtes Studierenden-Café konnten die Junggastronome der Auszeit am 10. April bei der ersten Stadtvorlesung zum Thema „Bienendemokratie“ verzeichnen. „Wir freuen uns sehr, dass es gleich beim ersten Mal so gut angenommen worden ist“, zeigt sich Prof. Dr. Ing. Valentin Plenk, Initiator und Vizepräsident der Hochschule Hof, zufrieden. [mehr]

Veröffentlichung: 12.04.2024

Stadtvorlesungsreihe in der Hofer Innenstadt: „Altersforschung im Fokus“

„Einflussfaktoren auf die Entwicklung von Intelligenz und den Abbau kognitiver Fähigkeiten im Alter“, das ist der Titel der zweiten Stadtvorlesung, mit der die Hochschule Hof interessierte Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, 8. Mai um 17.30 Uhr in die Hofer Innenstadt, genauer gesagt ins Studierendencafé „Zur Auszeit“, einlädt. [mehr]

Veröffentlichung: 12.04.2024

Hochschule Hof auf Forschungspartnersuche in Australien

Ende Februar 2024 sind Prof. Dr. Richard Göbel, Leiter der Forschungsgruppe Multimediale Informationssysteme am iisys und Sindy Ribouni, Projektassistentin, auf Einladung von Hochschule Bayern e.V. nach Australien geflogen. Ziel war die Intensivierung von Forschungskooperationen zwischen dem Bundesstaat Queensland und Bayern. [mehr]

Veröffentlichung: 21.03.2024

Interview: Autosteuerung über ‘Brain Computer Interface’ im Masterstudiengang

Vincent Tischler, Student im Masterstudiengang "Künstliche Intelligenz und Robotik", hat im Rahmen seines Studiums verschiedene technische Tools ausprobieren können. Im Interview mit Campuls digital gibt er Einblicke in aktuelle BCI-Projekte und spricht darüber, was ihm am Studium an der beliebtesten Hochschule Deutschlands gefällt. [mehr]

Veröffentlichung: 20.03.2024

Regionen Netzwerk ERNACT lernt neue Mitgliedsregion Hof per Speed-Dating kennen

Die Hochschule Hof richtet sich immer stärker international aus: Nun hielt das europäische Regionen-Netzwerk ERNACT sein erstes internationales Management Committee Meeting in Oberfranken, seiner neuesten Mitgliedsregion, ab. Während dieser Tage hatten Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen europäischen Regionen die Gelegenheit, mehr über die Hochschule Hof und das Innovationsökosystem zu erfahren, in das die Hochschule eingebettet ist. [mehr]

Veröffentlichung: 18.03.2024

Projekt “iECO”: Bedeutende Schritte auf dem Weg zu schnellerem Bauen!

Im Projekt "iECO" soll privates und öffentliches Bauen zukünftig einfacher, schneller und effizienter gemacht werden. Technisch umgesetzt werden soll dies auf Basis der Infrastruktur GAIA-X als Alternative zu US-amerikanischen Anbietern. Bei einem Treffen der Projektpartner konnten nun erste Erfolge auf regionaler Basis verkündet werden. [mehr]

Veröffentlichung: 12.03.2024

Was macht das neue Institut für Wirtschafts- und Organisationsforschung (iwo)?

Die Hochschule Hof baut ihre Forschung immer weiter aus. Seit Ende letzten Jahres verfügt mit dem Institut für Wirtschafts- und Organisationsforschung (iwo) erstmals auch der große Bereich Wirtschaft über ein eigenes Forschungsinstitut. Über Hintergründe und Aufgaben des „iwo“ spricht Prof. Dr. Jens Kirchner im Interview. [mehr]

Veröffentlichung: 08.03.2024

Nachgefragt: Was ist eigentlich “Open Access” und welche Vorteile hat es?

Das Publizieren im Open Access bietet zahlreiche Vorteile. Neben dem weltweiten Zugang zu Forschungsergebnissen, fördert Open Access die Sichtbarkeit von Publikationen, die Zitierhäufigkeit steigt, der wissenschaftliche Fortschritt wird beschleunigt, da Forschende weltweit auf aktuelle Erkenntnisse zugreifen und aufbauen können. [mehr]

Veröffentlichung: 07.03.2024

Mit Hilfe der KI: Kanalnetze sollen intelligent bewirtschaftet werden

Die Entwicklung eines intelligenten Managementsystems für Kanalnetze ist das Ziel eines Forschungsprojektes unter Beteiligung der Hochschule Hof. Erreicht werden soll dies durch die Verwendung innovativer Kanalnetzsensoren und unter Einbeziehung historischer Wetterdaten und aktueller Wetterprognosen. [mehr]

Veröffentlichung: 29.02.2024

Zwei Forscherinnen aus Südamerika über “Mahlzeit” und deutsche Kalenderwochen

Deutschland und lateinamerikanische Länder verbinden vielfältige Beziehungen, wachsende Kooperationen in der Wissenschaft sind seit vielen Jahren zu beobachten. Auch die Hochschule Hof will sich stärker in Richtung Lateinamerika ausrichten. Deswegen hat jüngst Präsident Lehmann hierzu eine Reise in fünf Länder unternommen: Paraguay, Panama, Kolumbien, Mexiko und Costa Rica. Allerdings hat die Hochschule Hof auch jetzt schon zwei Forscherinnen hier vor Ort - mehr im Interview: [mehr]

Veröffentlichung: 28.02.2024

Katheter formen mit Wasserdampf: Projekt zwischen Hochschule und Sana Klinikum

Mit einem weiteren Projekt, das im MakerSpace der Hochschule umgesetzt wurde, konnte ein weiter Meilenstein in der Zusammenarbeit mit dem Hofer Sana Klinikum gelegt werden. Die Herausforderung bestand darin, eine Apparatur zu entwickeln, die es ermöglicht Standard-Katheter aus der Medizin in spezielle Formen zu bringen. [mehr]

Veröffentlichung: 26.02.2024

Windlasten im Solarfeld – eine Masterarbeit in der Sonne Andalusiens

Im Süden Spaniens hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) - Institut für Solarforschung Zugang zur „Plataforma Solar de Almería“ des spanischen Forschungszentrums CIEMAT. Forschende nutzen hier die Kraft der Sonne, um Hochtemperatur-Solartechnologien unter praxisnahen Bedingungen zu testen. Laura Paulus schreibt dort derzeit ihre Masterarbeit. [mehr]

Veröffentlichung: 23.02.2024