Kostenlos abonnieren

Werden Sie regelmäßig per E-Mail über neue Ausgaben der campuls informiert. Sie können Ihr kostenloses Abo jederzeit einfach online über den Abmeldelink im Newsletter kündigen.

Weitere Infos zu Datenschutz & Widerrufsrecht finden Sie hier.

Erste International Textile Online Week (ITOW) erreicht über 100 Studierende weltweit

Bedingt durch COVID-19 musste die regelmäßig seit 2014 durchgeführte International Textile Summer School im Jahre 2020 leider abgesagt werden. Um dennoch möglichst vielen internationalen Studieninteressierten die Möglichkeit zu geben, die Hochschule Hof mit ihrem textiltechnischen Studienangebot kennen zu lernen, wurde diese Veranstaltung nun erstmalig in einem Online-Format angeboten. Obwohl dies eher aus der Not heraus geboren wurde, erzielte die Veranstaltung mit 110 Anmeldungen von Studieninteressierten aus Indien, Bangladesh, Ägypten, Pakistan, Chile, Äthiopien, Iran, Indonesien, Rumänien, Vietnam, Brasilien, Malaysia, Nigeria, Mexico, Peru, Philippinen und Sierra Leone eine überragend große Reichweite, welche im Präsenzformat nicht möglich gewesen wäre.

Prof. Dr. Nico Behrendt führte als Chairman täglich durch das einwöchige Programm der ITOW.

Zu diesem Erfolg trug sicher auch das abwechslungsreiche und interessante Programm der ITOW bei. Neben wissenschaftlich orientierten Vorträgen der Münchberger Professoren und des Instituts für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (TU Dresden) konnten auch viele Industrievertreter für Vorträge bei der ITOW 2021 gewonnen werden. Zu den Vortragsthemen zählten dabei u.a. Textiltechnik, biobasierende Chemiefasern, Nachhaltigkeit in der Textilindustrie, digitaler Textildruck, textile Beschichtungsprozesse oder fluorfreie Hydrophobierungsmittel. Ausführliche Informationen zu den textilen Studiengängen und neuer Anlagentechnik am Campus in Münchberg rundeten das Programm der ITOW ab.

Breite Diskussion und Vernetzung

Die Vorträge fanden in der Zeit von 8:00 bis 13:30 Uhr statt. Prof. Dr. Nico Behrendt führte täglich durch das einwöchige Programm der ITOW. Nach den Referaten gab es für die Studierenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Bei den Diskussionen ging es nicht nur um rein fachliche Aspekte, sondern beispielsweise auch um Karrieremöglichkeiten in den einzelnen Unternehmen. An den Nachmittagen konnten sich die Studierenden in einem virtuellen Raum (Wonder.me) austauschen und vernetzen. Hier informierte auch Yash Jagwani aus der Perspektive eines Studenten über seine eigenen Erfahrungen aus dem Bachelorstudiengang „Innovative Textilien“. 

Dank für Unterstützung

Leider führte ein Wassereinbruch in den Serverraum der Hochschule zum Ausfall der ITOW-Vorträge am 14.7.21, was jedoch organisatorisch wieder kompensiert werden konnte. Ein besonderes Dankeschön gilt den Helferinnen und Helfern sowie den Unterstützern der ITOW. Neben der bewährten und zuverlässigen Arbeit von Kirsten Gebhardt, gebührt auch den Kollegen Hisham Nazmy und Andrè Rister von DAL großer Dank, da sie –trotz der vielen Online-Prüfungen- in Sachen Technik während der ITOW immer mit Rat und Tat zur Seite standen.

Was wäre die Hochschule Hof in Corona-Zeiten ohne DAL? Auch während der ITOW standen Hisham Nazmy und André Rister mit Rat und Tat zur Seite.

Auch wenn die International Textile Online Week eher aus der Not heraus geboren wurde, so zeigten die hohe Teilnehmerzahl, die vielen positiven Rückmeldungen, die detaillierten Fragen zu den Fachthemen und den textilen Studiengängen an der Hochschule Hof, das große Interesse. Wir möchten das Format daher auch im nächsten Jahr so beibehalten.

Prof. Dr. Nico Behrendt

Den externen Referentinnen und Referenten der ITOW 2021, die zum großen Erfolg der ITOW beitrugen, sei an dieser Stelle noch einmal ein besonderer Dank ausgesprochen:

  • Dr. Dietrich Wienke, DSM Protective Materials B.V.
  • Rainer Tüxen, RotaSpray GmbH
  • Norbert Haberer, Rudolf GmbH
  • Henning Frank, Textilmaschinenbau Thies GmbH & Co. KG
  • Dr. Lars Hahn, TU Dresden
  • Helmuth Haas, CHT Germany GmbH
  • Sylvia Happel, Lenzing AG
  • Michael A. Tuschak und Andreas Meyer, Brückner Textile Technologies GmbH & Co KG
  • Dr. Jürgen Thoms, Pleva GmbH
  • Jürgen Hanel, A. Monforts Textilmaschinen GmbH & Co. KG.
Margarita Ruzanov
Tina Seidel

Mehr zum Thema