Kostenlos abonnieren

Werden Sie regelmäßig per E-Mail über neue Ausgaben der campuls informiert. Sie können Ihr kostenloses Abo jederzeit einfach online über den Abmeldelink im Newsletter kündigen.

Weitere Infos zu Datenschutz & Widerrufsrecht finden Sie hier.

Semesterstart: Über 900 “Erstis” und 40 Prozent mehr Bewerbungen an der Hochschule

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hof startet mit über 900 Erstsemester-Studierenden ins Wintersemester 2021/22 und setzt damit ihren Wachstumskurs fort. Insgesamt sind an den Standorten Hof, Münchberg, Kronach und Selb nun rund 3800 Studierende immatrikuliert (plus 5,5% zum Vorjahreszeitpunkt). Dies ist der höchste Stand seit Bestehen der Hochschule.

Archivfoto: Hochschule Hof

Besonders bemerkenswert: Für das neue Semester gingen über 40 Prozent mehr Bewerbungen ein als im Vorjahr.

Es ist eindeutig: Unser Zuwachs stammt zu einem großen Teil aus den internationalen und englischsprachigen Masterstudiengängen. Ihre Attraktivität und die Internationalisierungsstrategie unserer Hochschule sorgen dafür, dass die Hochschule trotz der widrigen Bedingungen der Pandemie weiter wächst!”

Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Hochschulpräsident

Und weiter: „Hier sehe ich auch zukünftig das größte Entwicklungspotential.“ Mit der Gesamtzahl der Immatrikulierten steigt auch die Zahl der Studierenden aus anderen Ländern weiter an. Waren im letzten Jahr 764 ausländische Studierende in Hof immatrikuliert, so stieg diese Zahl nun auf rund 1100: „Allerdings werden unsere ausländischen Studierenden aufgrund der existierenden technischen Möglichkeiten natürlich nicht alle gemeinsam in Hof sein“, so der Hochschulpräsident weiter.

Masterbewerbungen fast verdoppelt

Die deutlich größere Bewerberzahl insgesamt – sie stieg von fast 4000 im Vorjahr auf nun rund 5800 – ist vor allem auf das Interesse an den Masterstudiengängen zurückzuführen. In diesem Bereich konnte fast eine Verdopplung der Bewerbungen im Vergleich zum letzten Wintersemester verzeichnet werden. Dieses Wachstum ist insbesondere auf Bewerberinnen und Bewerber aus dem Ausland zurückzuführen. Besonders interessant sind für die Studieninteressierten demnach die englischsprachigen Masterangebote in Münchberg und Hof. Auf großes Interesse stießen aber auch die neuen Bachelorstudiengänge Design und Mobilität (Selb), Wirtschafts- und Organisationssoziologie (Hof), Innovative Gesundheitsversorgung (Kronach) sowie der Studiengang Verwaltungsinformatik (Hof).

Die Erstsemester der Fakultät Wirtschaft bei einer Tour über den Campus Hof. Bild: Hochschule Hof;

Campusrallye zum Start

Die neuen Studierenden der Hochschule Hof wurden im Rahmen der Erstsemestertage auf dem Campus in Hof begrüßt und mit vielfältigen Informationen zu Hochschule, Studienfächern und Campus versorgt. Dabei gab es unter anderem die Möglichkeit die neue Wirkungsstätte im Rahmen einer App-gestützten Campusrallye kennenzulernen. Für die Studierenden auf dem Lucas-Cranach-Campus in Kronach (02.10.) sowie am Lernort Selb (04.10.) wird es zudem noch jeweils eine weitere Einführungsveranstaltung geben.


Rainer Krauß

Mehr zum Thema