Kostenlos abonnieren

Werden Sie regelmäßig per E-Mail über neue Ausgaben der campuls informiert. Sie können Ihr kostenloses Abo jederzeit einfach online über den Abmeldelink im Newsletter kündigen.

Weitere Infos zu Datenschutz & Widerrufsrecht finden Sie hier.

Ruhestand von Heinz Baderschneider: Der fleißige Geist vom Campus Münchberg

22 Jahre war er immer da, wenn man ihn brauchte – jetzt wurde Heinz Baderschneider, langjähriger Haustechniker am Campus Münchberg der Hochschule Hof in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Bei einer kleinen Feier an der Hochschule Hof würdigten Hochschulpräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann, Kanzlerin Dagmar Pechstein, aber auch Kollegen und direkte Vorgesetzte Heinz Baderschneider: „Egal, ob am Wochenende, am Abend oder auch mal an Feiertagen: Wenn Not am Mann war oder es irgendwelche Probleme gab – er war immer erreichbar und half gerne. So jemanden wieder zu finden, noch dazu aus dem direkten Umfeld, dürfte sehr schwer sein“, so Josef Martin von der Abteilung Gebäudemanagement der Hochschule Hof. 

v.l.n.r.: Andrea Graf (Leitung Personalabteilung), Heinz Baderschneider, Stephan Wülfert (Personalratsvorsitzender),  Josef Martin (Abt. Gebäudemanagement) sowie Kanzlerin Dagmar Pechstein; Bild: Hochschule Hof;

Als gelernter Elektriker und Berufskraftfahrer trat Baderschneider 1999 in den Dienst der Fachhochschule Coburg am Standort Münchberg ein. Dort war damals der Fachbereich Textiltechnik und Design unter Leitung des Dekans Prof. Möckl angesiedelt, der Baderschneider einstellte. Seitdem  war er als Haustechniker aus dem Räumlichkeiten des Campus Münchberg kaum wegzudenken: „Ohne eine gute Haustechnik geht bekanntermaßen nichts. Er sorgte dafür, dass alles lief. Und Heinz Baderschneider zeichnete sich dabei immer durch eine überaus serviceorientierte Arbeitsweise aus und war sich für keine Arbeit zu schade. Seine Identifikation mit seiner Tätigkeit war einzigartig“, so Kanzlerin Dagmar Pechstein.

Zeit für Privates

Der so Gelobte dankte den Anwesenden herzlich und will auch in der Zukunft noch lange aktiv bleiben. Auf die Frage, welche Pläne als nächstes anstehen, antwortete er:

„In meinem Garten gibt es immer etwas zu tun, langweilig wird mir auf keinen Fall!“

Heinz Baderschneider
Auch Hochschulpräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Lehmann dankte dem verdienten Mitarbeiter;
Bild: Hochschule Hof;

Rainer Krauß

Mehr zum Thema