Kostenlos abonnieren

Werden Sie regelmäßig per E-Mail über neue Ausgaben der campuls informiert. Sie können Ihr kostenloses Abo jederzeit einfach online über den Abmeldelink im Newsletter kündigen.

Weitere Infos zu Datenschutz & Widerrufsrecht finden Sie hier.

International Girls‘ Day 2021 mit zwei Workshops: Online, aber ganz nah dabei!

Am Donnerstag den 22.04.21 fand an der Hochschule Hof der bundesweite Girls Day statt, an dem sich  das Institut für angewandte Biopolymerforschung (ibp) als auch der „Maker Space“ beteiligte. Im Workshop „Kunststoffrecycling“ wurde anhand der Herstellung von Einkaufschips der Recyclingkreislauf von verschiedenen Kunststoffen näher erklärt. Dabei wurde auf die einzelnen Schritte des Recyclings nach Abholung der Mülltonne (Schritt 1 und 2) eingegangen.




Quelle: https://www.medewo.com/blog/de/loesungen/recycling-kunststoff/

Um das Ganze anschaulich zu gestalten, konnten Kunststoffteile in einem Häcksler zerkleinert (Schritt 3) und anschließend regranuliert werden. Danach wurde das Granulat verwendet, um in einer Spritzgussanlage Einkaufschips herzustellen.

Ein weiterer Workshop wurde von dem dieses Jahr eröffneten Makerspace angeboten. Die Tüftler und Entwicklerwerkstatt der Hochschule Hof personalisierte mit den Mädchen Handyhalterungen aus Sperrholz und Acryl.  Alle an diesem Tag gefertigten Produkte wurden den Teilnehmerinnen auf Wunsch nach Hause geschickt.

Online konnten die Teilnehmerinnen jeden einzelnen Produktionsschritt mitverfolgen;
Quelle: Hochschule Hof

Ziel des Internationalen Girls’ Day ist es, Schülerinnen Einblicke in Berufsfelder zu geben, die Mädchen bei der Berufswahl meist nur selten in Betracht ziehen. Sie erleben an diesem Tag, wie spannend naturwissenschaftliche, technische und techniknahe Berufe sind. Teilnehmen konnten interessierte Mädchen der 5. bis 9. Klasse.

Rainer Krauß

Mehr zum Thema